Eine Übersicht Über Den Zusammenhang Zwischen Zwischen Vhfund Schlaganfall

Eine Übersicht Über Den Zusammenhang Zwischen Zwischen VHF und Schlaganfall

1 von 3 WHF-Patienten wird einen Schlaganfall erleiden1
Video Ansehen
Fakten Zu Vorhofflimmern Und Schlaganfall

Fakten Zu Vorhofflimmern Und Schlaganfall

  • Mehr als 10 Millionen Europäer sind heute von VHF betroffen, und mit der zunehmend älter werdenden Bevölkerung wird eine weitere Zunahme prognostiziert.1
  • Von VHF betroffene Personen haben ein gegenüber Personen mit normalem Herzrhythmus fünffach erhöhtes Schlaganfallrisiko.2
  • 50% der VHF-assoziierten Schlaganfälle treten in einem Alter unter 75 Jahren auf.3

Bei Nicht-Valvulärem VHF Werden Mehr Als 90% Der Thromben Des Linken Vorhofs, Die Einen Schlaganfall Auslösen, Im Linken Vorhofohr (LAA) Gebildet4

Erfahren Sie mehr über die möglichen Behandlungsoptionen, um das Schlaganfallrisiko bei Ihren Patienten mit nvVHF zu reduzieren

VHF & Schlaganfall behandeln

Literaturhinweise
1. 2016 ESC Guidelines for the management of atrial fibrillation developed in collaboration with EACTS. The Task Force for the management of atrial fibrillation of the European Society of Cardiology (ESC). Developed with the special contribution of the European Heart Rhythm Association (EHRA) of the ESC. Endorsed by the European Stroke Organisation (ESO). Kirchhof P et al. Eur Heart J 2016 Aug 27.
2. Lamassa et al., Characteristics, Outcome, and Care of Stroke Associated With Atrial Fibrillation in Europe Data From a Multicenter Multinational Hospital–Based Registry (The European Community Stroke Project). Stroke 32.2 (2001): 392-398.
3. Bath P et al. European Heart Journal Supplements 2005;7:C12-C18.
4. Blackshear JL, Odell JA, Annals of Thoracic Surgery 1996;61:755-759.

VORSICHT: Gesetzlich ist der Verkauf dieser Systeme beschränkt durch oder auf Anweisung eines Arztes. Indikationen, Kontraindikationen, Warnungen und Anleitungen zur Benutzung sind der dem Produkt beigefügten Gebrauchsanweisung zu entnehmen. Informationen nur für die Verwendung in Ländern mit gültigen Produktregistrierungen bei den zuständigen Gesundheitsbehörden. Das Informationsmaterial ist nicht für die Verwendung in Frankreich bestimmt.