BEURTEILEN SIE DAS RISIKO FÜR SCHLAGANFALL UND BLUTUNG BEI IHREN PATIENTEN MIT NICHT-VÄLVULAREM VHF

Beurteilen Sie Das Risiko Für Schlaganfall Und Blutung Bei Ihren Patienten Mit Nicht-Välvularem VHF

Laden Sie sich die Applikation noch heute auf Ihr Smartphone

Die ESC-Leitlinien empfehlen im Rahmen des Entscheidungsfindungsprozesses für die Thromboembolieprophylaxe die Beurteilung des Schlaganfall- (CHA2DS2-VASc-Score) und des Blutungsrisikos (HAS-BLED-Score) bei Patienten mit nicht-valvulärem VHF.

Beurteilung des Schlaganfallrisikos

CHA2DS2-VASc is a risk assessment system developed by Lip et al., which refines the older CHADS2 score by including additional stroke risk factors and putting greater emphasis on age as a risk factor.1,2

Beurteilung des Blutungsrisikos

HAS-BLED wurde als praktischer Risiko-Score für die Abschätzung des 1-Jahres-Risikos einer größeren Blutung bei Patienten mit VHF entwickelt.3
 

 

 

Beurteilen Sie Das Schlaganfall- Und Das Blutungsrisiko Ihrer Patienten Mit Nicht-Valvulärem Vhf Mithilfe Des Schlaganfall-/Blutungsrisiko-Rechners

Die Applikation zur Risikoberechnung von Boston Scientific ermöglicht es Ihnen auf einfache Weise, eine Abwägung des Schlaganfallrisikos gegen das Blutungsrisiko vorzunehmen, bevor Sie sich hinsichtlich der besten Behandlungsoption für Ihre VHF-Patienten entscheiden. Ziehen Sie bei Patienten mit hohem Schlaganfall- und Blutungsrisiko eine LAAC-Therapie in Betracht.

 

 

Laden Sie die App noch heute herunter!

 

 

Berechnen Sie Schlaganfall-
Und Blutungsrisiken Auf Ihrem Notebook

CHA₂DS₂-VASc Score

Bewerten Sie das Schlaganfallrisiko Ihrer nvVHF Patienten

HAS-BLED Score

Bewerten Sie das Blutungsrisiko Ihrer Patienten mit nvVHF

Eine innovative, einmalige Therapieform

Überzeugen Sie sich von den klinischen Daten, die belegen, dass der LAA-Verschluss mit WATCHMAN eine bewährte Lösung zur Schlaganfallprophylaxe bei Patienten mit nicht-valvulärem VHF darstellt.

Klinische Evidenz

Literaturhinweise
1. Lip GY et al. Chest 2010;137(2):263-72.
2. Camm AJ et al. Eur Heart J2010;31:2369-2429.
3. Pisters, R et al. Chest 2010 Nov;138(5):1093-100.

VORSICHT: Gesetzlich ist der Verkauf dieser Systeme beschränkt durch oder auf Anweisung eines Arztes. Indikationen, Kontraindikationen, Warnungen und Anleitungen zur Benutzung sind der dem Produkt beigefügten Gebrauchsanweisung zu entnehmen. Informationen nur für die Verwendung in Ländern mit gültigen Produktregistrierungen bei den zuständigen Gesundheitsbehörden. Das Informationsmaterial ist nicht für die Verwendung in Frankreich bestimmt.